2011/2012 habe ich schreibend, forschend mit meinem unbekannten Vater verbracht - nachts, neben meinen Theater-,Tanz-, Musikprojekten. Ausgangspunkt war eine Kiste auf dem Boden meiner Mutter mit über 1000 Briefen meines Vaters, seinen Kalenderaufzeichnungen und Hunderten von Fotos. Ich habe eine Eismeerreise auf seinen Spuren gemacht - und danach dieses Buch geschrieben...

 

 

 
€ 40 90 *inkl. MwSt.

Mein lieber Matz!....Ach Papa....

Briefe, Kalenderaufzeichnungen, Fotos meines unbekannten Vaters von der Eismeerfront 1941-1944 .....Antwortbriefe deiner unbekannten Tochter 2011-2012

Klappentext des Buches

Eismeerfront 1941-44 - Vatersuche 2012
Drei Jahre Stellungskrieg in der arktischen Tundra an der russischen Eismeerfront - 600 Kilometer nördlich des Polarkreises - ein Leben in Eishöhlen mit ständigen Kämpfen Mann gegen Mann und besonders nationalsozialistischen Vorgesetzten wie Dietl und Schörner - davon erzählen die authentischen Briefe, Kalenderaufzeichnungen, Fotos, die mein unbekannter Vater an seine "Matz", meine Mutter schickte. Und sie erzählen von Träumen und Hoffnungen....- historisches Material vom Alltag eines "führertreuen" Frontsoldaten an einer der unbekanntesten und furchtbarsten Fronten des 2. Weltkriegs.
Nach 67 Jahren findet die Tochter die Briefe, Aufzeichnungen, Fotos ihres unbekannten Vaters und antwortet ihm - in Briefform: eine Vatersuche und eine Auseinandersetzung mit dem unseligen Geist jener Zeit. Sie stellt die Fragen, die unzählige Töchter,Söhne,EnkelInnen ihren schweigenden oder toten Vätern/ Großvätern stellen würden, sucht nach Antworten....

Großformat,324 Seiten,über 200 historische Fotos aus persönlichem Besitz, umfangreiches Quellenmaterial

Books on Demand
ISBN 978-3-7322-4505-5, Paperback, 324 Seiten; AUCH ALS EBOOK!

Erhältlich in allen Internetshops (Amazon, Buch.de usw.) und in allen Buchhandlungen .Versandkostenfrei im BoD-Bookshop unter: https:/www.bod.de/buch/gerda-smorra/mein-lieber-matz---ach-papa---/9783732245055.html

 

Mein Vater starb an der Murmanskfront 1944, getroffen von der Kugel eines russischen Scharfschützen, zwei Monate vor meiner Geburt. Er interessierte mich als "Nazi" nie, als Vater trat er erst jetzt in mein Leben...

Mein Vater - Eismeerfront 1943

ZEITUNGSARTIKEL; REZENSIONEN; FERNSEHEN

Artikel über das Buch - Verdener Aller Zeitung 2.11.13
VAZ 2.Nov.13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Artikel über das Buch - Verdener Nachrichten 15.11.13

IMG_20131116_0013.jpg
JPG Bild 6.9 MB

 

 

REZENSIONEN (AMAZON)

 

Ein tolles Buch, hochinteressant und oft sehr berührend

Von Andreas am 19. Dezember 2015

Format: Taschenbuch

Die Autorin begibt sich auf die Spuren ihres längst verstorbenen Vaters. Wir LeserInnen dürfen sie dabei begleiten. Auf eine sehr einfühlsame Art ist es gelungen, diesen „Nazi/Mitläufer“ als das zeigen, was er sicherlich war: ein fühlender und liebender Mensch. Trotz allem. Ein Opfer der Nazipropaganda, ein „Pflichterfüller“.
Dabei hat die Verfasserin an keiner Stelle ihre persönliche Sicht auf das Regime außer Acht gelassen.
Respektvoll und warmherzig hat sie ihre heutige Sicht eingebracht, aus der Tochterperspektive. Auch die brennende Frage der Nachkriegsgeneration hat sie stellen müssen: „Wie konntet ihr da mitmachen?“
Ich habe es sehr gerne gelesen.

 

Von Avat-vila am 27. Mai 2016

Format: Taschenbuch
Wer packende Fronterlebnisse erwartet, ist hier falsch aufgehoben. Was dieses Buch ausmacht ist die Beschreibung des Alltags eines eher vergessenen Kriegsschauplatzes und der Einblick in das Gemüt eines dort stationierten Soldaten bzw. dessen banale Bedürfnisse fürs Überleben. Lesenswert und weiterzuempfehlen, v.a. für Personen, die Interesse an der Eismeerfront haben.


 

WESER_TV INTERVIEW MIT DER AUTORIN

Kann es im Moment nicht hochladen. Siehe aber bei Amazon, unter Gerda Smorra, Autorin - das Autorenportrait, samt diesem Video, 26Minuten. https://www.amazon.de/Gerda-Smorra/e/B00GBH64KG/ref=ntt_dp_epwbk_0

Suche Austausch mit Kindern/Enkelkindern von "schweigendenVätern/Großvätern"...
Mein blog.Nov.13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.7 KB