TOP GIRL

r

ein Jugendtheater-Musical von Gerda Smorra (Musik: Thomas Müller, Gert Alsleben)

 

JEDE MENGE LEBEN - WILL ICH IRGENDWANN!!!

 

Nicht irgendwann ‐ Anna will es heute! Träume nicht dein Leben,

sondern lebe deinen Traum ist ihre Devise. Sie schmeißt das Mathebuch

in die Ecke, ignoriert ihre Freundin Lena und die Verbote der Mutter

und bewirbt sich beim Model‐Wettbewerb TOP GIRL. Und siehe da: sie kommt ins Finale. Wer gewinnt den Modelvertrag für ein ganzes Jahr? The winner is … Anna! Blitzlichtgewitter von allen Seiten. Anna ist über Nacht zum Star geworden!

  

Ein Fernsehteam kommt in die Schuleund dreht eine Home‐Story, Klappe 1, Annas Klasse. Und die anfangs so skeptische Mutter ist dabei und platzt vor Stolz. Matze, Annas Freund, kommt nicht ins Bild, ein TOP GIRL muss solo

sein, sagt der große Dohlen, keine Mätzchen, Anna, und blass bist du Anna, und ein bisschen pfundig! Home‐Story, die Zweite: Anna, Mutter, Lehrer und Freunde.TOP GIRL Anna startet durch, der Abschied vom alten Leben. Sie war ja schon immer etwas Besonderes, unsere Anna!

Die ersten Shootings sind fix fertig, den Vertrag hat die Mutter bereits unterschrieben. Was?

Sie soll sämtliche Rechte an ihrer Lebensgeschichte abgeben? Wie? Sie hat imageschädigende Handlungen zu unterlassen? Don`t worry, baby.

Der Model‐Alltag nimmt seinen Lauf. Diätbesprechung, Fitting, Styling, Shooting.

 

Los geht`s, dein Body ist dein Kapital. Anna trifft auf Anna&Anna, ihre Vorgängerinnen, ferngesteuerte Marionetten, die ums Überleben im Showbiz kämpfen. Anna ist allround, sechs Termine am Tag, Werbe‐Spots. Sie ist erschöpft und hat Hunger, aber‐das Marketing läuft! Anna trifft auf Superstar Dany. Die Schlagzeilen am nächsten Tag: Anna und Dany‐ ein Paar? Und Matze?

Mailbox. Und Lena? Sie kann Anna nie erreichen. Man hört, dass Matze und Lena einander auf der Schulbank trösten. Anna ist ein produktionsorientierter Kleiderständer geworden, sie schluckt Pillen und kotzt die Kilos aus dem Leib.

 

Doch eines Tages pfeift sie auf die Idealmaße. Anna wird aufmüpfig. Dohlen droht ihr, sie zu feuern, Ersatz ist kein Problem. Eine Imageänderung wird angeordnet. Aber sie will kein oranges Haar! Die Show mit Max The Rat gerät zum Desaster. Anna wirft das Handtuch, Schluss, aus, basta! Sie kehrt Dohlen den Rücken. Sie

geht nach Hause, will ihren Schulabschluss machen. Mama ist gar nicht begeistert. Alle Chancen vertan! Doch TOP GIRL Anna sagt NEIN! Und eines Tages geht das Telefon. Wer ist dran?

 

Gerda Smorra bringt alles auf den Punkt: schneller Ruhm, Glanz und Glamour, Ausbeutung und ‐ der vorprogrammierte Zusammenbruch. Beinahe. Denn Anna sagt im letzten Moment „nein“ und geht ihren eigenen Weg. Doch da muss sie ein paar Schritte zurück.

 Ein Jugendstück mit Musik, bei dem alle alles geben können. Doch hier zählt wirklich nur der Spaß an der Sache! Und tolle Songs gibt‘s auch.

Besetzung: variabel

THOMAS SESSLER VERLAG GMBH, Johannesgasse 12, 1010 Wien,

Tel.: +43‐1‐512 32 84, Fax: +43‐1‐513 39 07, Email: office@sesslerverlag.at, www.sessler-verlag.at

Musical von Gerda Sm

Das Stück stammt aus meiner Schultheaterpraxis - oftmals erfolgreich aufgeführt mit  Haupt- und RealschülerInnen. Eine CD mit den Songs ist lieferbar -

Ein Musical, das SchülerInnen elektrisiert, weil es an ihre Träume anknüpft....

 

Entwickelt wurde das Musical in Zusammenarbeit mit KollegInnen und SchülerInnen vieler Wahlpflichtkurse und AGn...

 

 Auch hier gilt:

- KollegInnen, die Näheres zum Prozess der Entwicklung wissen 

  wollen, fragen Sie mich...

- Verlage, die an einer Projektbeschreibung etc. interessiert  

  sind,  kontaktieren Sie mich.....